Nachgefragt        

sparschweinblau1klein.jpg __________________________________________________________________________________________________________________


Kunden fragen nach!

"Kann ich ihre Fische zu meinen dazu setzen? Kann es Probleme mit der bakteriellen Unverträglichkeit geben?"

Niemand kann mit Gewissheit vorher sagen, ob beim zusetzten von anderen Fischen Probleme auftreten oder nicht.
Von unserer Privat- und Zoohändlerkundschaft haben viele auch Diskusfische aus anderen Anlagen mit unseren zusammen schwimmen - ohne das uns Probleme bakterieller Art bekannt wurden.
Eine Quarantäne ist beim Zukauf von Fischen auch bei Neons, Welse usw., selbst Wasserpflanzen immer sinnvoll. Auch wenn diese auf Unbedenklichkeit vom Verkäufer getestet wurden.

Die Firma discusfood mit dem Produkt Discus Protector - Schnellquarantäne 15-17 Minuten (siehe Gebrauchsanweisung) unterbindet die Infektionsgefahr durch neue Fische fremder Herkunft. Wirkt optimal bei Diskus- und vielen anderen Zierfischen. Ermöglicht das Zusammensetzen von Fischen aus verschiedenen Anlagen, die unterschiedliche Keime gewöhnt sind.

Gebrauchanweisung Discus Protector deutsch PDF

__________________________________________________________________________________________________________________________________